Liebe Shivani, meine Frage ist, wie man mit Misserfolg im Leben umgehen kann. Ich bin das schwarze Schaf der Familie. Die anderen sind erfolgreich und im Leben stehend, ich habe weder beruflich noch privat etwas vorzuweisen. Am liebsten würde ich gar niemand mehr sehen, denn der Erfolg der anderen zeigt mir erst so richtig, wie schlimm mein Leben ist. Ich bin nicht missgünstig. Aber ich weiß nicht, wie ich mit meiner Traurigkeit umgehen soll.
Herzlichen Dank falls Sie mir helfen.
Kim, 45, Erbach

img_2269
Eine Überschwemmung kann einiges lahm legen und verdecken.

Liebe Kim,

Sie beobachten wie Ihre Familienmitglieder voll im Leben stehen und Sie haben aus Ihrer Sicht nichts vorzuweisen. Sie würden sich am liebsten ganz in Ihr Schneckenhaus zurückziehen, weil Sie tiefe Traurigkeit erleben und fragen mich, wie Sie damit umgehen sollen.

Verschüttetes Potenzial freischaufeln

Als erstes möchte ich Ihnen für Ihr Vertrauen danken. Es ist gar nicht so leicht, wenn man ganz unten ist, noch den Überblick zu behalten und die Schamgrenze zu überwinden, andere um Hilfe zu bitten. Und dennoch ist genau das für Sie bereits der erste Schritt, dass sich etwas ändern kann. Und Sie haben bereits einen weiteren Schritt getan: Sie spüren Trauer. Auch wenn das sicherlich unangenehm ist – diese zeigt Ihnen ja, dass Sie Potenzial haben, das ungelebt ist. Jetzt weiß ich weder, wie der Misserfolg aussieht, den Sie erleben, noch weiss ich, wie Ihr Leben konkret aussieht. Ich vermute jedoch, dass in Ihrem Leben etwas geschehen ist, dass Sie überschwemmt hat. Unser Nervensystem hat in so einem Fall die Tendenz, auf Notprogramm umzuschalten. In diesem Modus können Sie nicht mehr Ihr volles Potenzial entfalten. Um wieder in einen normalen Modus zurückzufinden, in dem Sie Ihre sozialen Fähigkeiten und Fertigkeiten wieder voll zur Verfügung haben, brauchen Sie ein anderes Nervensystem, das Ihnen hilft, das Notprogramm zu beenden. Für Sie halte ich es für sehr wichtig, dass Sie sich einen Psychotherapeuten oder einen Coach suchen, der Sie dabei begleitet, die Trauer zu bewältigen. Diese ist ein Segen – denn sie wird Sie zu Ihrem Potenzial führen. Schauen Sie hier wie Sie jemanden finden können.

Jetzt gerade ist ausserdem eine tolle Gelegenheit:

Im Januar gibt es das Angebot, den humantrust (eine online Coaching Community) KOSTENLOS kennen zu lernen – ganze 4 Wochen lang. Es gibt einen Kurs myLife – dieser kann Ihr Schlüssel sein für die Potenzialentfaltung, die Sie sich wünschen. Der Kurs startete am 9. Januar und dauert eine Woche lang. Wenn Sie ab Februar weiter Mitglied bleiben möchten, besteht diese Möglichkeit. Und wenn Sie dies über meinen Link buchen und den Gutscheincode SHIVANI verwenden, erhalten Sie die Mitgliedschaft später um 10 % reduziert.

Ihr Fahrplan

Suhlen Sie sich also nicht im Selbstmitleid, das auf Ihren Misserfolge auch resultieren könnte. Ich rate Ihnen zunächst, sich Ihrer Trauer zu stellen und sich von ihr weiter führen zu lassen – direkt zu Ihrem Potenzial. Verschwenden Sie keine Zeit, über die Vergangenheit zu lamentieren, sondern starten Sie JETZT in ein neues Leben. Machen Sie es wie ein Einjähriges, das gerade lernt aufrecht zu gehen. Wenn es hinfällt, steht es einfach auf und geht weiter. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und viel Mut dafür.

Sie haben auch eine Frage? So können Sie diese stellen.

Produkte dazu bei Amazon:

Ich freue mich wenn Sie den Artikel auf Facebook, Twitter, Google+ oder per Email weiterempfehlen.

… oder einen Kommentar hinterlassen

.… oder die neuen Artikel per RSS abonnieren.

Bild: Shivani Allgaier (cc)

Advertisements