Die Krebserkrankung eines Elternteils verändert das Leben der Eltern – und der Kinder. Daher hat das Tübinger Tumorzentrum im Jahr 2007 „KikE“ ins Leben gerufen, ein Hilfsangebot für Kinder krebskranker Eltern.

TonmonsterIm August lädt KikE nun erstmals zum Sommerferien-Workshop „Tonmonster gegen die Angst“ ein: An vier Vormittagen im August formen, brennen und bemalen Kinder von acht bis elf Jahren ein „Tonmonster“, das es mit ihrer Angst aufnehmen kann und sie beschützt.

Der Workshop ist kostenlos und findet am Di 21., Do 23., Di 28. und Do 30. August jeweils von 9 bis 11.30 Uhr in Räumen des Universitätsklinikums in Tübingen statt.

Mehr dazu finden Sie auf den Seiten von KiKE im Internet.
Kontaktaufnahme für interessierte Eltern und Kinder: Tel. 07071/29-8 70 33 oder Kike@med.uni-tuebingen.de.

Eltern erhalten nach einem Vorgespräch mit der Kursleiterin Ina Täubel weitere Details.

KikE

Das Angebot von KikE ist kostenfrei und finanziert sich über Spenden.

Neben Beratungen und Einzelbegleitungen von Kindern und ihren Eltern ist die kunsttherapeutische Unterstützung im KikE-Atelier ein zentraler Baustein des Projekts.

Wer Unterstützung sucht in Reutlingen wird bei  Sonnenstrahlen e.V. fündig.

Hier geht’s zu Büchern bei Amazon:

Ich freue mich wenn Sie ihn auf Facebook, Twitter, Google+ oder per Email weiterempfehlen. Hier die Kurz-URL zum Kopieren: http://wp.me/pJUzK-xl

… oder einen Kommentar hinterlassen

.… oder die neuen Artikel per RSS abonnieren.

Advertisements