Unsere Gesundheit wird von vielen Faktoren beeinflußt. Nach dem Bio-Psycho-Sozialen Krankheitsmodell gibt es sowohl körperliche, psychische als auch soziale Faktoren, die eine Krankheit auslösen oder aufrechterhalten können. Diese Faktoren beeinflussen sich auch gegenseitig.

Immer mehr Menschen sind ausgebrannt, erschöpft, hoffnungslos. Liegt das an den Menschen? Oder liegt es (auch) am System?

Wo kann ein Mensch sich mehr entfalten, wenn er bedürfnisorientiert geführt wird oder leistungsorientiert?

Darüber haben sich intelligente Menschen Gedanken gemacht und heraus kam ein Konzept, das sich Grundeinkommen nennt. Es ist die Idee, wie über die Änderung des Steuersystems garantiert werden kann, dass jeder alles hat was er braucht, um seine Grundbedürfnisse zu erfüllen. Ein Traum? Zu schön um wahr zu sein?

Partei, die sich die Umsetzung auf die Fahnen geschrieben hat: D4U

In Namibia wird es gelebt – und es funktioniert (engl.) !

Hier der Film (kostenlos zum Download) – etwas kopfig umgesetzt, aber gut erklärt.

Hier Informationen im Internet über das bedingungslose Grundeinkommen.

Und das sagt die WeltOnline dazu, dass die Petition beim Deutschen Bundestag die Hürde von 50.000 Stimmen geschafft hat! Der Bundestag muß sich jetzt damit befassen!

“Dramatischer hätte die Online-Petition an den Deutschen Bundestag zur Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens kaum enden können. Nachdem aufgrund technischer Probleme die Zeichnungsfrist um eine Woche bis zum 17. Februar 2009 verlängert worden war, wurde die entscheidende Hürde von 50.000 Mitzeichnern erst in den Abendstunden des letzten Abstimmungstages geknackt.”

Advertisements