Let it snow – Google hat schon wieder ein Osterei versteckt!

Stets findet Überraschung statt
dort wo man’s gar nicht erwartet hat.
(Wilhelm Busch)

Die Entwickler von Google sind bekannt für ihre Oster-Eier. Sie verstecken sie irgendwo und freuen sich wie kleine Kinder wenn sie entdeckt werden. Nein, nicht im Garten, sondern die modernen Ostereier werden programmiert.

Im Marketing sind Ostereier so schon lange gebräuchlich

Die Ostereier sind in der Werbebranche gang und gebe. Es handelt sich dabei um undokumentierte Besonderheiten. Sobald jemand es entdeckt macht die Information die Runde und die Information verbreitet sich meist in Windeseile. Das kann ein Sonderlevel in einem Computerspiel sein oder ein Begriff, der bei Google eingegeben wird und eine Kuriosität bewirkt. Es kann auch wie ein Suchbild sein in einem Buch oder ein versteckter Track auf einer CD oder DVD. Hier gibt es eine Übersicht über einige Easter Eggs.

Das Weihnachts-Osterei von Google

Haben Sie bei Google schonmal “Let it snow” eingegeben? Abgesehen von den Seiten, die natürlich gefunden werden – darunter natürlich auch let it snow von Frank Sinatra und Dean Martin – fängt es an zu schneien. Irgendwann ist die Seite so zugeschneit, dass die Scheibe aussieht als wäre sie angelaufen.

.

.

Mit dem Mauszeiger können Sie die Scheibe wieder frei kratzen. Oder Sie enteisen die Scheibe indem Sie auf den Schalter “Defrost” klicken. Google ist bekannt für seine Ostereier.

Noch ein Osterei von Google

Erst kürzlich machte die Kuriosität die Runde, seinen Bildschirm einen Looping machen zu lassen. Geben Sie in der Suche einfach ein “Do a Barrel roll” (mache eine Fassrolle) und schon erleben Sie eine Überraschung! Von weiteren versteckten Überraschungen bei Google lesen Sie bei t3n.

.

.

Und so sieht der Looping des Suchbildschirmes dann aus. Bisserl unnütz – aber lustig!

Auch im Buch Yoga der Liebe sind Ostereier versteckt.

Die nette Spielerei erinnert mich gerade daran, dass die Künstlerin in dem Buch “Yoga der Liebe” Ostereier versteckt hat. Das Buch ist liebevoll gestaltet und enthält Bilder und Zitate von Sri Ramana Maharshi, Sri H.W.L. Poonja und Sri Madhukar. Es ist gerade vor Weihnachten ein ideales Geschenk. Die Bilder sind wundervoll und aus den Zitaten strömt die Kraft, die aus der Stille kommt. Das ist wirklich einzigartig. Ein sehr schönes Buch, das ich nur empfehlen kann. Und ich hoffe, bis Ostern haben Sie die Ostereier dann gefunden?

Hier geht’s zum Yoga der Liebe im Shop von Madhukar:

.

.

.

.

Gefällt Ihnen auch dieser Artikel?

Kleine Pause gefällig? Entspannung fürs Büro

Verschenken Sie doch mal Wärme!

Boddhisattva in Metro

Vera F. Birkenbihl gestorben

Wer nichts zu lachen hat…

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, freue ich mich wenn Sie ihn auf Facebook, Twitter, Google+ oder per Email weiterempfehlen. Hier die Kurz-URL zum Kopieren: http://wp.me/pJUzK-sq

… oder einen Kommentar hinterlassen

.… oder die neuen Artikel per RSS abonnieren.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 371 Followern an

%d Bloggern gefällt das: